Ballettstudio mit langer Tradition in Coburg

Unser Studio befindet sich im Stadtzentrum von Coburg und ist mit dem Auto gut erreichbar. Es verfügt über eine Fläche von 300 Quadratmetern, die speziell für den Tanz und dessen Bedürfnisse entwickelt wurde.


Professionelle Tanzsäle
Der Unterricht findet in dem größeren der beiden Tanzsäle mit 120qm und einem professionellen Tanzteppich statt. Beide Tanzsäle sind mit einem stoßdämpfenden „Schwingboden“ ausgestattet. Die Elastizität des Schwingbodens dämpft die Landung der Sprünge und allen anderen Bewegungen des Tanzes und schont dadurch die Gelenke von Knöcheln, Knien und Rücken.

 

Moderne Räumlichkeiten
Darüber hinaus gibt es einen Empfangsbereich mit Wartezimmer für Kinder und Eltern, eine große Garderobe mit separaten Dusch- und Sanitäranlagen sowie ausreichend Parkplätze. Die Räume sind selbstverständlich mit allen notwendigen Geräten und technischen Einrichtungen ausgestattet.

Unser Team

Manuela Mazzei

Die Inhaberin

Manuela ist in Florenz geboren. Sie studierte Ballett und Ballettpädagogik an der Scuola di Danza Brenda Hamlyn. Beim Wettbewerb „Rya Theresa Legnani“ gewann sie 1993 den ersten Preis. Engagements führten sie nach Connecticut (USA) zum Hartford Ballett, zum Aterballetto in Reggio Emilia, zum Balletto di Milano und 1999 ans Landestheater Coburg. Nach einem Engagement in Graz (2001) kam sie zurück ans Landestheater Coburg. Seit 2002 arbeitet sie auch als Ballettlehrerin, seit 2009 ist sie im Ballettstudio am Ketschentor tätig und unterrichtet dort klassisches Ballett und zeitgenössischen Tanz. Nebenbei übernimmt sie immer wieder choreographische Aufgaben für das hiesige Landestheater.

Seit 2014 ist Manuela zuständig für das klassische Ballett des tanzpädagogischen Kurses an der Medau-Schule Coburg.

Im März 2017 war sie wieder auf der Bühne des Landestheaters Coburg in der Rolle der Herzkönigin in der Produktion „Alice in Wunderland“ zu sehen.

Helga Kleist

Die Gründerin

Sie absolvierte die Ausbildung an der Medau-Schule als staatl. gepr. Gymnastik- und Sportlehrerin.

Darüber hinaus belegte sie zahlreiche Seminare und Workshops bei internationalen Lehrern in Modern-, Jazz- und Steptanz.

Im Studio unterrichtet sie Jazz- und Steptanz, Body-Work-Out und Morgentraining.

Nebenher unterrichtet sie an der Medau-Schule in Moderntanz und Körperbildung. (Prüfungsberechtigt für staatl. Examen)

LHHI4164.JPG

Nicole Kase

Barre-Concept und bodyart-Trainerin

Mein Beruf ist für mich Berufung - Ihre Gesundheit meine größte Motivation. Es ist mir eine Herzensangelegenheit mit Ihnen zusammen das für Sie perfekte individuelle Wohlfühl- und Gesundheitsprogramm zusammenzustellen. Mein Ziel ist es, Ihren Tag ein bisschen schöner zu machen!

Ich freue mich auf Sie,

Ihre Nicole Kase

IMG_E9981.JPG

Wir sind Partnerschule der

Palucca Hochschule für Tanz Dresden

Im September 2020 startet die Palucca Hochschule für Tanz Dresden ein neues Netzwerk mit Partnerschulen. Ziel dieses Netzwerk ist die Kooperation mit Ausbildungsinstitutionen im Bereich Tanz, um die bundesweite Nachwuchsgewinnung junger Tanztalente langfristig zu fördern. 

"Es ist Ein wichtiges Ziel die Kunstform Tanz zu fördern", so Professorin Juliana Sabino Wilhelm der Palucca Hochschule. "Mit dem neuen Netzwerk wollen wir jungen Tanztalenten neue Türen für ihre künstlerische Aus- und Weiterbildung eröffnen und uns enger mit Ausbildungsstätten vernetzen“.

Deshalb möchte die Palucca Hochschule bundesweit mit ausgewählten Partnerschulen zusammenarbeiten, um begabten Nachwuchs einen Einblick in die professionelle Tanzausbildung zu geben und sie eventuell auch an ein Studium heranzuführen. Dies soll in enger vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Fachkräften der Partnerschulen geschehen. 

Gegenstand der Kooperation ist die Unterstützung von Partnerschulen bei der Nachwuchsgewinnung für die Orientierung- und Nachwuchsklassen an der Palucca Hochschule.

Hospitationen am Standort Dresden sowie Workshops an den Partnerschulen, gewährleisten den fachlichen Austausch.

Einblicke in unser Ballettstudio